Chemnitz-Kappel: Küche in Flammen

Am Dienstag musste die Feuerwehr gegen 19.15 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus auf die Neefestraße ausrücken.

Offenbar durch angebranntes Essen war es in der Küche einer Wohnung zum Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, so dass lediglich der Mieter der Nachbarwohnung kurzzeitig evakuiert werden musste.

Der Mieter der vom Brand betroffenen Wohnung sowie eine Besucherin erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Wohnung ist wegen starker Verrußungen vorläufig nicht bewohnbar. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor. Die stadtwärtige Fahrbahn der Neefestraße musste während des Feuerwehreinsatzes vorübergehend gesperrt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung