Chemnitz-Kappel: Sternzeichen Langfinger?

Zwei junge Männer sind in der Nacht zum Freitag nach dem Diebstahl eines Mercedes-Sternes gestellt worden.

Ein Wachschutz-Mitarbeiter hatte auf der Neefestraße einen Mercedes festgestellt, an dem das Markenzeichen von der Motorhaube abgebrochen worden war. Der 52-jährige Sicherheitsmann informierte die Polizei. Seinen Angaben zufolge hatten sich zwei mögliche Tatverdächtige landwärts entfernt.
Eine Funkstreifenwagenbesatzung konnte zwei Männer, 19 und 20 Jahre alt, wenig später stellen. Der 19-Jährige hatte insgesamt ca. 20 Mercedes-Sterne bei sich. Eine Überprüfung ergab, dass die Bruchstellen eines der Sterne zu dem beschädigten Pkw auf der Neefestraße passten.