Chemnitz-Kappel: Wohnungsbrand mit Verletzter

Am Donnerstagmittag ist es an der Irkutsker Straße ein Brand ausgebrochen.

Das Feuer brach aus bisher unbekannter Ursache gegen 12:45 Uhr in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aus.

Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Wohnungen konnte die Feuerwehr verhindern.

Die 71-jährige Mieterin wurde mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Ihre Wohnung brannte aus.

Am Gebäude entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Klaffenbach waren mit insgesamt 24 Kameraden und sieben Fahrzeugen im Einsatz.