Chemnitz-Kaßberg: Betrunken und zu schnell

Nicht nur zu schnell war am Sonntag der Fahrer eines BMW, als er gegen 13.45 Uhr auf der Reichsstraße ins „Visier der Laserpistole“ geriet.

Nach Abzug der Messtoleranz überschritt er die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h um 18 km/h. Ein Atemalkoholtest bei dem 44-Jährigen ergab zudem einen Wert von 1,16 Promille.

Der Mann musste eine Blutprobe und vorläufig auch seinen Führerschein abgeben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar