Chemnitz-Kaßberg: In Wohnung gezündelt

In seiner Wohnung in der Henriettenstraße auf dem Kaßberg in Chemnitz hat ein 35-Jähriger am Samstagabend, gegen 19 Uhr, gezündelt.

Hausbewohner bemerkten Rauchgeruch und riefen die Feuerwehr. Der Mann wollte die Feuerwehr jedoch nicht in seine Wohnung lassen. Die Einsatzkräfte gelang es daraufhin, sich selbst Zutritt zur Wohnung zu verschaffen. Polizisten nahmen den 35-Jährigen vorläufig fest. Weder der Mieter noch andere Hausbewohner wurden verletzt.

Der Sachschaden wird als gering eingeschätzt. Nach den ersten Maßnahmen der Polizei wurde der 35-Jährige entlassen.