Chemnitz-Kaßberg: Kabeldieb in Einkaufspassage

Ein Zeuge beobachtete am Dienstagabend einen jungen Mann beim Kabeldiebstahl von einer Baustelle in einer Einkaufspassage in der Reichsstraße in Chemnitz.

Er informierte einen Security-Mitarbeiter und verfolgte den mutmaßlichen Dieb in Richtung Schloßteich-Park.

Zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte konnten den Mann (28) dann auf der Promenadenstraße stellen. In seinem Rucksack hatte er mehrere Kabel, darunter auch eine Kabelrolle, die offensichtlich von der Baustelle stammte. Die Sachen wurden sichergestellt.

Der 28-Jährige bekam eine Anzeige wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls.