Chemnitz-Kaßberg: Keller unter Wasser gesetzt

Den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Limbacher Straße haben Unbekannte unter Wasser gesetzt.

Sie verschafften sich Zutritt zum Keller und entwendeten mehrere Kupferrohre, die verlegt und in Gebrauch waren. Dadurch lief ungehindert Wasser aus. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 400 Euro.

Der Wert des gestohlenen Metalls (genaue Menge ist noch nicht bekannt) wird mit etwa 500 Euro angegeben. Bemerkt hatte den Diebstahl ein Mieter am Montagnachmittag. Er informierte die Polizei.