Chemnitz-Kaßberg: Kradfahrer verletzt

Am Freitag, gegen 21.40 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Pkw die Barbarossastraße aus Richtung Weststraße kommend.

Vor dem Abbiegen nach links in die Rudolf-Breitscheid-Straße hielt er an und setzte die Fahrt dann fort. Dabei beachtete er nicht ein Krad Yamaha im Gegenverkehr. Der 44-jährige Kradfahrer bremste stark ab, um eine Kollision zu vermeiden.

Er stürzte und rutschte gegen den Pkw. Dabei verletzte er sich leicht. Am Pkw Mazda entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. An der Yamaha stehen etwa 1.200 Euro Schaden zu Buche.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar