Chemnitz-Kaßberg: Räuberischer Diebstahl

Ein unbekannter Täter sah sich am Dienstagabend die vor einem Schuhgeschäft in einer Einkaufspassage an der Reichsstraße ausgestellten Sportschuhe an.

Er hatte ein Kind bei sich. Gegen 18.50 Uhr nahm er die Sportschuhe und flüchtete ohne zu bezahlen zusammen mit dem Kind durch die Passage in Richtung Ausgang.

Ein Haustechniker beobachtete dies und verfolgte die Beiden. Im Ausgang an der Hartmannstraße konnte er den Dieb einholen. Er hielt ihn mit einer Hand an dessen Rucksack fest. Der mutmaßliche Dieb, stieß ihn weg und rannte mit der Beute und dem Kind in Richtung Limbacher Straße davon.

Der 63-jährige Haustechniker blieb unverletzt. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 15 Euro.

Der Tatverdächtige konnte folgendermaßen beschrieben werden:
–       ca. 20 – 25 Jahre alt
–       ca. 1,75 m groß
–       schlank
–       kurze schwarze Haare
–       dunkle Hose und eine blaue, dünne Jacke mit Kapuze
–       dunkler Rucksack auf dem Rücken
–       sächsischer Dialekt

Zur Beschreibung des Kindes, welches ihn begleitete, liegen folgende Angaben vor:
–       ca. 10 bis 15 Jahre alt 
–       ca. 1,30 m bis 1,40 m groß
–       schlank
–       schwarze, halblange lockige Haare
–       dunkle Bekleidung
– zum Geschlecht des Kindes liegen noch keine Angaben vor

Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, welche mit dem genannten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten. Wer kann Hinweise zum Täter geben? Die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge nimmt unter Tel. 0371 387-2319 Hinweise entgegen.