Chemnitz-Kaßberg: Zwei gegen einen

Am Sonntagmorgen befuhr der 53-jährige Fahrer eines VW Touran die abschüssige Hoffmannstraße.

An der Einmündung Heinrich-Beck-Straße kam er auf der total vereisten Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen und stieß trotz Ausweichmanövers gegen einen gegenüber der Einmündung ordnungsgemäß abgeparkten 3er BMW. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Etwa 45 Minuten später wiederholte sich der Unfallhergang, nur mit einem Hyundai Getz. Der Fahrer des Hyundai befuhr ebenfalls die Hoffmannstraße, geriet auf der eisglatten Fahrbahn ins Rutschen und stieß ebenfalls gegen den gegenüber der Einmündung auf der Heinrich-Beck-Straße abgeparkten 3er BMW. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro.

Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand. Die Hoffmannstraße wurde für ca. 45 Minuten bis nach dem Eintreffen des Winterdienstes voll gesperrt.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung