Chemnitz: Koffer sorgen für Aufregung

Zwei herrenlose Koffer sorgen seit dem Donnerstagmittag in Chemnitz für Aufregung.

Die Gepäckstücke waren gegen 13.00 Uhr auf einem Parkplatz vor einer Kaufhalle an der Wilhelm-Firl-Straße im Heckertgebiet entdeckt worden.

Die Polizei sperrte das Gelände weiträumig ab. 

Sprengstoffexperten aus Dresden untersuchten die Koffer auf mögliche gefährliche Gegenstände mit einem Röntgengerät. Die Koffer waren leer, die Sicherheitsmaßnahmen wurden aufgehoben.

Quelle: News Audiovision

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar