Chemnitz kontrolliert Einhaltung der 2G-Regeln

Chemnitz- In Sachsen gilt seit dieser Woche die neue Corona-Schutz-Verordnung. Für die Gastronomie gilt jetzt die 2G-Regel verpflichtend. Die Einhaltung der neuen Verordnung in Handel, Gastronomie und ÖPNV kontrollieren Stadt und Polizei seit Dienstag.

Verstöße können dabei teuer werden. Der Bußgeldkatalog sieht etwa für 100 Euro Strafe für Fahren ohne Maske im ÖPNV vor. 3.000 Euro Strafe drohen Gastronomen, die Ungeimpften Zutritt gewähren.