Chemnitz: Ladesäule für Elektrofahrzeuge am DAStietz

Auf dem Parkplatz vor dem Kulturkaufhaus DAStietz ist am Montag eine neue Ladesäule für Elektromobile eingeweiht worden.

Die von dem kommunalen Energieversorger eins – Energie in Sachsen errichtete Station soll künftig Elektrofahrzeuge aller Art mit Strom versorgen.

Die 13.000 Euro teure und knapp 1,5m große Anlage kann jeweils von zwei Fahrzeugen gleichzeitig genutzt werden.

Für die Nutzung ist jedoch eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die „getankte“ Strommenge kann dann über eine monatliche Rechnung beglichen werden.

Der Energieversorger will der Ladesäule am Tietz noch weitere im Stadtgebiet folgen lassen.

Interview: Reiner Gebhardt – Vorsitzender der eins-Geschäftsführung

Der Energieversorger eins rechnet bis zum Jahr 2020 mit bis zu 3.000 Elektro-PKW in Chemnitz.

Im Jahr 2030 könnten es nach bisherigen Schätzungen sogar 15.000 sein.