Chemnitz-Lutherviertel: Aufgefahren und geflüchtet

Die Clausstraße befuhren am Donnerstag der 29-jährige Fahrer eines Fiat Brava und der 58-jährige Fahrer eines Honda CR-V.

An einer Bushaltestelle Dürerstraße hielt der Honda-Fahrer verkehrsbedingt hinter einem Bus an. Der nachfolgende Fiat-Fahrer fuhr auf den Honda auf und verließ im Anschluss daran unerlaubt die Unfallstelle. Bei dem Aufprall wurde der Honda-Fahrer leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9.000 Euro. Durch Zeugen wurde das Kennzeichen des Fiat bekannt und der Halter konnte zu Hause aufgesucht werden, wo auch die Beschädigungen am Fiat festgestellt wurden. Der Mann hatte 0,28 Promille intus.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!