Chemnitz-Lutherviertel: Seat in Flammen

Ein in Chemnitz in der Carl-von-Ossietzky-Straße, nahe der Wartburg- und Clausstraße, abgestellter Pkw Seat brannte am Donnerstag, gegen 1.30 Uhr.

Die Feuerwehr löschte das brennende Auto. Durch die Flammen war die Fahrerseite eines daneben abgestellten Seat beschädigt worden.

Der Sachschaden beziffert sich auf geschätzte 8.000 Euro. Wegen des Verdachts der Brandstiftung wurden polizeiliche Ermittlungen aufgenommen.