Chemnitz: Mann bedroht Geschäftsinhaber mit Beil

Am Dienstag rief gegen 19 Uhr der 36-jährige Inhaber eines Geschäftes in der Zöllnerstraße in Chemnitz die Polizei, weil er von einem Mann mit einem Beil bedroht worden war.

Der Täter war mit dem Beil gegen 17 Uhr in den Laden gestürmt. Ein Bekannter des Inhabers, der sich ebenfalls im Geschäft befand, kam zu Hilfe und gemeinsam konnte man den Angreifer überwältigen. Danach flüchtete der Täter.

Nach dem Anruf bei der Polizei konnten die Beamten den 30-jährigen Tatverdächtigen in Tatortnähe aufgreifen und festnehmen. Er verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam und wurde am Morgen auf freien Fuß gesetzt. Der Hintergrund der Attacke liegt im privaten Bereich der beiden Beteiligten.