Chemnitz: Mehrere Demos verlaufen friedlich

Mehrere in Chemnitz angemeldete Demonstrationen verliefen am Samstagnachmittag nach Polizeiangaben friedlich und ohne Zwischenfälle.

Gegen 14.00 Uhr hatten sich rund 500 Teilnehmer einer vom Bündnis „Chemnitz nazifrei“ organisierten Demo auf dem Johannisplatz versammelt.

Gegen 15.00 Uhr trafen sich auf dem Theaterplatz auch etwa 500 Demonstranten der Gruppen „Chemnitz wehrt sich“, „CEGIDA“ und „ERZGIDA“, um vor allem gegen die Asylpolitik von Bundes- und Landesregierung zu demonstrieren.

Starke Polizeikräfte verhinderten eine direkte Konfrontation beider Aufzüge.