Chemnitz: Mieterin schlägt Einbrecher in die Flucht

Kurz nach Mitternacht bemerkte in der Nacht zum Montag die Mieterin einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Further Straße in Schloßchemnitz, dass zwei Männer in das Haus eingedrungen waren.

Als einer der beiden mit einer Taschenlampe vor ihrer Wohnungstür hantierte, riss die Frau die Tür auf und schrie die beiden an, das Haus zu verlassen. Daraufhin rannten sie aus dem Haus und verschwanden auf Fahrrädern in Richtung Hauboldstraße. Die 37-Jährige rief die Polizei.

Die alarmierten Beamten stellten wenige Minuten später auf der Schloßteichstraße zwei Chemnitzer (26, 27) fest, auf die die Personenbeschreibung zutraf. Auch die Zeugin erkannte die Männer als die Eindringlinge wieder.

Die Polizei hat Anzeige wegen versuchten Einbruchs aufgenommen. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen in der Nacht entlassen.