Chemnitz: Mittags mit 3,08 Promille unterwegs

Beim Einparken auf der Johannes-Dick-Straße stieß am Dienstagmittag der 58-jährige Fahrer eines Opel gegen einen parkenden Renault.

Der 58-Jährige blieb unverletzt. Zum Arzt musste der Mann trotzdem vor – zur angeordneten Blutentnahme.

Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen Wert von 3,08 Promille ergeben. Der 58-Jährige bekam eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar