Chemnitz: Mutmaßliche Randalierer und Diebe gestellt

Zwei mutmaßliche Randalierer und Diebe (beide 21) konnten Polizisten am Donnerstagabend in der Straße Am Rathaus greifen.

Die beiden 21-jährigen Tatverdächtigen wurden von einer Mitarbeiterin (35) eines Kaufhauses am Neumarkt beim Zerren, Abreißen und Stehlen einer Lampe des Haussicherungssystems beobachtet. Die Hausmitarbeiterin wählte den Polizeinotruf und verfolgte mit zwei Kollegen die augenscheinlich stark betrunkenen Männer bis zum Eintreffen der Polizei. Bei der vorläufigen Festnahme durch die Polizisten wehrten sich beide Männer.

Die Männer wurden ins Polizeirevier gebracht. Bei der Durchsuchung wurde in der Jacke des einen die Leuchte gefunden und sichergestellt. Der Atemalkoholtest bei ihm ergab 2,62 Promille. Zum eigenen Schutz blieb der Mann über Nacht in Gewahrsam.

Ein Atemalkoholtest mit dem anderen war aufgrund dessen aggressiven Verhaltens nicht machbar. Der Mann wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in eine Klinik gebracht.

Die Ermittlungen wegen Verdachts des Diebstahls dauern an. Eine Schadenssumme liegt der Polizei noch nicht vor.