Chemnitz: Neuer Glanz im alten Gemäuer

Auf dem Poelzig-Areal an der Zwickauer Straße ist am Samstag neues Leben eingezogen.

Im ehemaligen Kohlebunker ist nun ein Sportkompetenz-Center beheimatet.

Mit dem Einzug in das denkmalgeschützte ehemalige Fabrikgebäude verbindet das Unternehmen alte Chemnitzer Industriekultur mit moderner Innenarchitektur.

Interview: Gerd Klinksiek, Geschäftsführer Spoorth

Im vergangenen Jahr war das Gebäude aufwendig saniert worden.

Äußerlich blieb der Charme des ehemaligen Kohlebunkers erhalten. Der Innenbereich wurde in Abstimmung mit dem Denkmalamt umgestaltet und erstrahlt nun in einer hochmodernen Optik.

Interview: Gerd Klinksiek, Geschäftsführer Spoorth

Auch das Backsteingebäude im hinteren Teil des historischen Industrie-Komplexes soll in den kommenden Jahren zu Wohn- und Gewerbeflächen umgebaut werden.