Chemnitz: Niners gewinnen zu Hause

Die Niners Fans sehen zu Hause eine durchwachsene Leistung, die dennoch zum 20 Punkte-Vorsprung-Sieg reicht.

Die Chemnitzer Zweitligabasketballer hatten am Samstag die TSG Ehingen in der Hartmannhalle zu Gast. Dabei versuchten die Niners die Auswärtsniederlage von Crailsheim wett zu machen. Dieses Vorhaben gelang gegen das Team aus dem unteren Tabellendrittel nur teilweise. So führten die Gastgeber nach dem ersten Viertel mit 35 zu 13 deutlich. Obwohl der Heimsieg nie ernsthaft gefährdet war, ließ die Leistung der Chemnitzer zusehends nach, so stand es zur Halbzeit „nur“ 56:44.
Und kam Ehingen kam nochmal heran, im dritten Viertel stand es sogar 67:61. 
Dennoch konnte Die BV TU die Partie am Ende mit 95 zu 75 für sich entscheiden. Sicher keine Glanzleistung und im Hinblick auf Gegner aus den oberen Rängen müssen die Niners nun schnell reagieren. Das Saisonziel heißt Aufstieg, das ist aber nur mit einer fast weißen Weste zu schaffen.

Sie interessieren sich für Basketball? Erfahren Sie hier die aktuellen Ergebnisse…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar