Chemnitz: Nissan gegen VW – Drei Verletzte

Bei einem Kreuzungscrash sind am Montagnachmittag in Chemnitz drei Menschen verletzt worden, davon zwei Personen schwer.

Wie die Polizei Chemnitz am Dienstag mitteilte, waren gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Dresdner Straße/Palmstraße ein Nissan und ein VW gegeneinander gekracht. Der VW (Fahrer 58) war auf der August-Bebel-Straße in Richtung Palmstraße gefahren, der Nissan (Fahrer 59) war auf der Dresdner Richtung Frankenberger Straße unterwegs, als es zur Kollision kam. Der Aufprall war so heftig, dass sich der Nissan überschlug und auf dem Dach landete.

Der Nissan-Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der VW-Fahrer wurde entgegen ersten Informationen leicht verletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 15.000 Euro. Die Kreuzung war zeitweise gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.