Chemnitz-Pfarrhübel: „Bisher ging es immer gut“…

…. das sagte am Montagnachmittag eine 62-jährige Chemnitzerin, als sie bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahls ihrer Geldbörse erstattete.

Die Frau war in einem Markt auf dem Pfarrhübel und hatte wie immer ihren Einkaufsbeutel samt Geldbörse hinter dem Eingang abgelegt. Als sie nach dem Rundgang im Laden die Tasche zum Bezahlen holen wollte, war diese samt Geldbörse verschwunden.

Neben etwa 70 Euro fehlt nun auch die Geldkarte. Die Frau wird wohl jetzt mit ihrer Gewohnheit brechen müssen und die Tasche immer am Mann tragen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung