Chemnitz: Polizei sucht Erpresser

Die Polizei Chemnitz fahndet mit Fotos einer Überwachungskamera nach einem Unbekannten, der im Februar einen 10-jährigen Jungen erpresst hat.

Am 24.2. war ca. 17 bis 18 Jahre alte Täter wie sein späteres Opfer in der Buslinie 32 Richtung Rabenstein unterwegs.

An der Haltestelle Gestenbergerstraße stiegen beide aus.

Dort erpresste der Unbekannte das Handy des 10-Jährigen unter Androhung von Schlägen.

Der Täter war 1,70 m groß, hatte schwarze Haare und einen silberfarbenen Ring in der Nase.

Zeugen können sich bei der Polizei Chemnitz unter 0371 / 387 34 45 melden.