Chemnitz-Rabenstein: Bus in Flammen

Am Dienstagmittag musste die Feuerwehr zur Riedstraße ausrücken.

Auf einem Gartengrundstück stand ein als Laube genutzter, nicht mehr fahrbereiter Robur-Bus in Flammen. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Durch das Feuer wurden neben dem Bus auch zwei in der Nähe wachsende Birken in Mitleidenschaft gezogen. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Ein 26-jähriger Chemnitzer, der den Bus vorübergehend als Wohnsitz nutzte, steht im Verdacht, das Feuer aus Frust selbst gelegt zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar