Chemnitz-Rabenstein: Dacia nach Unfall in Flammen

Am Dienstagabend befuhr der 66-jährige Fahrer eines Dacia Sandero die Zufahrt zur Gartenanlage „Am Kalkwiesenteich“ aus Richtung Oberfrohnaer Straße.

In der Zufahrt kollidierte der Pkw mit einem Laternenmast. Dadurch entstand Sachschaden von insgesamt ca. 4 200 Euro. Der 66-Jährige stellte seinen Pkw auf dem Parkplatz der Gartenanlage ab. Gegen 23.50 Uhr geriet der Dacia auf dem Parkplatz in Brand. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht, so dass der Pkw zwar im Frontbereich beschädigt, aber nicht zerstört wurde. Zur Höhe des Brandschadens liegen noch keine konkreten Angaben vor.

Im Ergebnis der kriminaltechnischen Untersuchungen des Pkw ist von Brandstiftung auszugehen. Ein Zusammenhang mit der bei der Ermittlungsgruppe „Fahrzeugbrände Chemnitz“  in Bearbeitung befindlichen Brandserie wird ausgeschlossen. Wegen der laufenden Ermittlungen kann dies derzeit nicht näher erläutert werden.

Im Zusammenhang mit dem Unfall auf der Zufahrt zur Gartenanlage sucht die Polizei weitere Zeugen, die sich bitte unter Tel. 0371 387-2279 melden möchten. Wer hat den Unfall beobachtet und kann konkrete Angaben zur Unfallzeit und zum Unfallhergang machen? 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar