Chemnitz: Rathausdach soll saniert werden

Am Mittwochnachmittag ist der Chemnitzer Stadtrat zu seiner turnusmässigen Sitzung zusammengekommen.

Ein Thema sind mehrere Hochbaumaßnahmen, die demnächst angegangen werden sollen. Dazu gehört unter anderem die Sanierung des Rathausdaches.

Am Neuen Rathaus wurden bereits von 2012 bis 2014 Reparaturarbeiten an der Dachkonstruktion vorgenommen. Dabei wurde eine unzureichende Entwässerungsebene im Dach des 1911 fertiggestellten Gebäudes entdeckt. Deshalb hatte es immer wieder ins Rathaus hineingeregnet.

Interview: Michael Stötzer (parteilos), Baubürgermeister Stadt Chemnitz

Zu Behebung dieses Zustandes soll nun ab Mai des kommenden Jahres bis November die Dacheindeckung sowie die Stahlbeton-Unterkonstruktion umfassend saniert werden. Die Kosten dafür betragen rund 1,3 Millionen Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar