Chemnitz-Reichenbrand: Gegen Verteiler und Hecke

Die Reichenbrander Straße in Richtung Zwickauer Straße befuhr am Donnerstag die Fahrerin eines Pkw Skoda.

An der Talstraße musste sie die Vorfahrt beachten, brachte den Skoda offenbar aufgrund der Eisglätte nicht rechtzeitig zum Stehen und wich nach rechts aus, um nicht mit einem anderen Fahrzeug zu kollidieren.

Bei dem Ausweichen stieß der Skoda gegen einen Stromverteilerkasten und fuhr durch eine Hecke, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar