Chemnitz-Reichenbrand: Kradfahrer schwer verletzt

Am Samstag ereignete sich an der Kreuzung Zwickauer Straße/Jagdschänkenstraße ein schwerer Verkehrsunfall.

Gegen 17.20 Uhr war eine 25-Jährige mit ihrem Audi A 3 auf der Zwickauer Straße in Richtung Oberfrohnaer Straße unterwegs. Die junge Frau wollte nach links auf die Jagdschänkenstraße abbiegen und hatte sich auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Beim nachfolgenden Abbiegen kam es zur Kollision mit dem von der Oberfrohnaer Straße kommenden, in Richtung Zwickauer Straße fahrenden und im Gegenverkehr befindlichen 44-jährigen Fahrer eines Motorrads NSU, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog. Die Audi-Fahrerin und ihr 25-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4.000 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst Chemnitz sucht Unfallzeugen. Wer war am Samstagnachmittag am Unfallort und hat das Geschehen beobachtet? Wer kann Angaben zu den Lichtzeichen der Ampelanlage zum Unfallzeitpunkt und zur Fahrweise des Kradfahrers machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge unter Telefon 0371 387-2319 entgegen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar