Chemnitz-Reichenbrand: Mit 1,56 Promille unterwegs

Betrunken aus dem Verkehr gezogen haben Polizisten einen 75-jährigen Autofahrer am Sonntagabend auf der Neefestraße, Höhe Mauersbergerstraße.

Der Citroen-Fahrer war gegen 17.30 Uhr durch seine schlangenlinienförmige Fahrweise aufgefallen. Beim Aussteigen hatte der Mann erheblich Schwierigkeiten, musste sich am Auto festhalten und konnte nur mit Mühe geradeaus laufen.

Schuld daran war offenbar sein Promillewert von 1,56 Promille. Eine Blutentnahme und das Sicherstellen des Führerscheins folgten dem Atemalkoholtest.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!