Chemnitz-Reichenbrand: Pkw angezündet

Auf der Reichenbrander Straße in Chemnitz ist es in der Nacht zum Montag zum Brand von drei VW gekommen.

Die Fahrzeuge der Landestalsperrenverwaltung waren in einem umzäunten Gelände abgestellt. Ein Renault Kangoo wurde durch die Hitze ebenfalls beschädigt. Es waren insgesamt 27 Kameraden der Berufsfeuerwehr Chemnitz sowie sechs Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Siegmar im Löscheinsatz. Zur genauen Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Die Ermittlungsgruppe „Fahrzeugbrände Chemnitz“ hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat am 19. August 2013, nach Mitternacht, Beobachtungen gemacht, die mit den Pkw-Bränden im Behördengelände an der Reichenbrander Straße 147 in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden unter Tel. 0371 387-2279 entgegengenommen.