Chemnitz-Röhrsdorf: Honda-Fahrer schwer verletzt

Am Sonntagabend erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Ringstraße schwere Verletzungen.

Der 23-Jährige war mit seiner Honda im rechten Fahrstreifen in Richtung Autobahn unterwegs, als es aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache zum Zusammenstoß mit einem Honda Civic kam, dessen 21-jähriger Fahrer im linken Fahrstreifen unterwegs war und der offenbar nach rechts auf den Parkplatz des ChemnitzCenters abbiegen wollte.
Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht, der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro.

(Foto: Zuschauerfoto)

++
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand, also gleich anmelden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar