Chemnitz-Röhrsdorf: Spurwechsel sorgt für Kettenreaktion

Kurz nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte, Richtungsfahrbahn Eisenach, wechselte am Montag, gegen 17 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Lkw DAF mit Anhänger den Fahrstreifen nach rechts, um auf die A 72 in Richtung Hof fahren zu können.

Dabei kollidierte der Lkw nach Polizeiangaben seitlich mit einem dort fahrenden Mitsubishi Lancer (Fahrer: 53).

Durch den Anstoß schleuderte der Mitsubishi vor dem Lkw auf die mittlere Fahrspur, wo es zur Kollision mit einem Audi A4 (Fahrer: 48) kam.

Danach stießen beide Pkw noch gegen die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 18.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar