Chemnitz-Röhrsdorf: Spurwechsel sorgt für Kettenreaktion

Kurz nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte, Richtungsfahrbahn Eisenach, wechselte am Montag, gegen 17 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Lkw DAF mit Anhänger den Fahrstreifen nach rechts, um auf die A 72 in Richtung Hof fahren zu können.

Dabei kollidierte der Lkw nach Polizeiangaben seitlich mit einem dort fahrenden Mitsubishi Lancer (Fahrer: 53).

Durch den Anstoß schleuderte der Mitsubishi vor dem Lkw auf die mittlere Fahrspur, wo es zur Kollision mit einem Audi A4 (Fahrer: 48) kam.

Danach stießen beide Pkw noch gegen die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 18.000 Euro.