Chemnitz rollt wieder

Am Mittwochabend findet in der Chemnitzer Innenstadt das traditionelle Nachtskaten statt.

Zur ersten Rollveranstaltung in diesem Jahr werden bis zu 500 Skater erwartet.

Laut Veranstalter wurde für den Saisonstart eine leichte Strecke gewählt, um das Mitmachen sowohl für geübte Fahrer als auch für Anfänger zu ermöglichen.

Treffpunkt ist für alle Skate-Fans um 19 Uhr auf dem Rosenhof.

Hier findet zunächst ein gemeinsames Aufwärmen und Einrollen statt, bevor es auf die Tour geht.

Diese führt erstmalig in drei Runden um den Schloßteich.

Die Gesamtstrecke umfasst dabei rund 16 Kilometer.

Gegen 22 Uhr endet der erste Skater-Abend für die Freizeitsportler.

Die nächste Gelegenheit zur sportlichen Stadtrundfahrt findet am 17. Juni statt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar