Chemnitz: Schlägerei im Bus – Ein Verletzter

Wie die Polizei Chemnitz inzwischen bestätigte, hat es am Dienstagmittag (gegen 12.00 Uhr) an der Zentralhaltestelle in Chemnitz in einem Linienbus (Linie 21) eine Schlägerei zwischen vier jungen Männern gegeben.

Dabei war auch ein Schlagring zum Einsatz gekommen. Ein Mann ist dabei schwer verletzt worden und kam ins Krankenhaus. Der Verletzte konnte nach ambulanter Behandlung inzwischen wieder entlassen werden.

Nach Polizeiangaben waren alle Beteiligten alkoholisiert. Das Motiv für die Auseinandersetzung ist noch nicht bekannt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar