Chemnitz: Schlägerei in der Hainstraße

Am Donnerstagabend ist eine Auseinandersetzung in einem Lokal in der Hainstraße in einer Schlägerei geendet.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil sich 15 Personen auf der Hainstraße/Lessingstraße prügelten.

Beim Eintreffen der Beamten hatten sich die Kontrahenten bereits getrennt.

Ein 19-Jähriger war bei der Auseinandersetzung mit einem Messer verletzt worden. Er wurde mit oberflächlichen Stichverletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Ein Motiv für die Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar