Chemnitz: Schocken-Vorplatz – Verzögerung am Bau

Die Arbeiten am Schockenvorplatz dauern länger als ursprünglich geplant.

Hintergrund sind Lieferengpässe beim Hersteller der Betonplatten. So bereiten offenbar die Winkelstücke für die Bahnschieneneinfassung Probleme.

Der ursprüngliche Übergabetermin Mitte November kann damit nicht eingehalten werden. Denn mit der Fertigstellung des Vorplatzes ist nun erst gegen Ende des Jahres zu rechnen.