Chemnitz-Schönau: Lockruf des Spargels

Eine Zivilstreife der Polizei ertappte in der Nacht zum Freitag zwei Chemnitzer, die sich mit einem Bolzenschneider an der Tür eines Spargelverkaufsstandes auf der Zwickauer Straße zu schaffen machten.

Die Beamten griffen zu, bevor das Schloss geknackt werden konnte. Einer der beiden Verdächtigen gab bei der folgenden Vernehmung an, man habe Spargel stehlen wollen.

Etwas anderes gab es vermutlich auch nicht zu holen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar