Chemnitz: Schwerer Unfall auf Leipziger Straße

Am Sonntagabend gegen 18.00 Uhr hat sich auf der Leipziger Straße in Chemnitz stadtauswärts ein schwerer Unfall ereignet.

Der 18-jährige Fahrer eines Alfa Romeo kollidierte laut Polizei beim Spurwechsel in Höhe der ARAL Tankstelle mit einem Mercedes, der in der rechten Spur fuhr. Der Mercedes wurde dabei gegen eine Laterne geschleudert.

Die 68-jährige Fahrerin des Mercedes und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der Alfa Romeo-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von 31.000 Euro. 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar