Chemnitz: Schwerverletzter auf Parkplatz – Zeugen dringend gesucht!

Am Mittwochabend, gegen 19.20 Uhr, wurden Rettungsdienst und Polizei in die Margaretenstraße in Chemnitz-Hilbersdorf gerufen.

Auf dem Parkplatz des Netto-Marktes hatte ein schwerverletzter Mann einen Kunden um Hilfe gebeten. Der 35-Jährige hatte augenscheinlich Verletzungen, die von einem scharfen Gegenstand stammen könnten. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Ob der Parkplatz auch der Tatort ist, ist zurzeit noch unklar.

Es kamen neben Kriminalisten und Kriminaltechnikern der Polizeidirektion Chemnitz auch Spezialhunde zum Einsatz.

Die Ermittlungen zu Tatverdächtigen, den Tatumständen und dem Motiv der Tat wurden noch am Abend aufgenommen.

Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise. Wer hat Personen- oder Fahrzeugbewegungen auf dem Parkplatz oder im Bereich der Frankenberger Straße beziehungsweise der Margaretenstraße gesehen, die mit der Straftat in Verbindung stehen könnten? Wer hat in diesem Bereich möglicherweise eine Auseinandersetzung beobachtet? Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben?
Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Chemnitz unter
Telefon 0371 387-3445.