Chemnitz: Seniorin beim Einkauf bestohlen

Eine 71-jährige Seniorin war am Freitagmittag in einem Markt in der Hans-Ziegler-Straße in Chemnitz-Gablenz einkaufen und legte ihren Einkaufkorb samt Geldbörse in den Einkaufswagen.

Obwohl sie die Geldbörse unter mehreren Tüten „versteckt“ hatte, nutzte ein unbekannter Dieb einen günstigen Moment um zuzugreifen. Als sie Mandarinen in den Wagen legte, war das Portmonee samt Geldkarte, Ausweisen und etwas Bargeld verschwunden. Die Polizei rät, Geldbörsen und Brieftaschen niemals im Einkaufswagen zu deponieren.

Potenzielle Täter beobachten ihre späteren Opfer genau und wissen, wo die Geldbörsen deponiert sind. Portmonees sollten immer am Körper, möglichst in Innentaschen der Bekleidung getragen werden.