Chemnitz: Serie von Fahrzeugeinbrüchen reißt nicht ab

Erneut sind in Chemnitz mehrere PKW aufgebrochen worden. 

An einem Dodge, der auf der Emilienstraße abgestellt war wurde am Freitagmorgen durch unbekannte Täter die rechte hintere Scheibe eingeschlagen, jedoch aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Es wurde ein Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht.

In der Nacht vom Donnerstag zum Samstag schlugen unbekannte Täter am Saab eine Seitenscheibe ein, entwendeten jedoch nichts.

An einem weiteren Ford wurde die Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeuge einen USB-Stick sowie Kaugummi im geringen Wert entwendet. Der Sachschaden beträgt an beiden Fahrzeugen mehrere hundert Euro. Beide Fahrzeuge waren auf der Straße der Nationen Ecke Emilienstraße abgestellt.