Chemnitz: Skoda rammt Straßenbahn

Im Chemnitzer Stadtteil Gablenz hat sich am Dienstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Am unbeschranktem Bahnübergang im Bereich Geibelstraße/Adelsbergstraße stieß gegen 21 Uhr ein Skoda mit einer stadtauswärts fahrenden Straßenbahn der Linie 6 zusammen. Der Pkw knickte dabei noch ein Andreaskreuz um.

Trotz des heftigen Aufpralls wurde niemand verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich keine Fahrgäste in der Straßenbahn.

Laut Polizei wird der entstandene Sachschaden auf rund 17.000 Euro geschätzt.