Chemnitz-Sonnenberg: Brand in Wohnhaus

Aufsteigenden Rauch aus den Fenstern eines leerstehenden Wohnhauses auf der Zietenstraße bemerkten Anwohner am späten Sonntagabend, kurz vor Mitternacht.

Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr konnte den im Haus gelagerten, brennenden Müll schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern.

Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung laufen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar