Chemnitz-Sonnenberg: Einbrecher in Gartensparten

Drei Gartenanlagen auf dem Sonnenberg wurden in den letzten Tagen von Einbrechern heimgesucht.

Festgestellt wurden die Einbrüche am Donnerstag. Die Tatzeiten können in der Nacht zum Donnerstag sein, aber auch schon mehrere Tage zurückliegen.

In der Gartenanlage „Freiheit“ in der Humboldtstraße wurden vier Gartenlauben und die Tür des Gerätelagers der Sparte aufgebrochen. An der Tür einer fünften Laube wurde erfolglos gehebelt.
Die Gartentore von vier Gärten und das Fenster eines Schuppens haben Unbekannte in der Sparte „Albrechtshöhe“ in der Fürstenstraße aufgebrochen.

Ob in diesen beiden Gartenanlagen etwas gestohlen wurde und wie hoch der insgesamt entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Die dritte betroffene Gartenanlage ist die Sparte „Erdenglück“ an der Fürstenstraße. Hier brachen die Täter an zwei Lauben sämtliche Türen auf. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 3 000 Euro. Nach erstem Überblick wurden Tabakwaren und ein Beil im Gesamtwert von ca. 50 Euro gestohlen.

Aufgrund der örtlichen Nähe der Tatorte ist nicht auszuschließen, dass dieselben Täter am Werk waren.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar