Chemnitz-Sonnenberg: Frau brutal überfallen

Am Donnerstag, gegen 23 Uhr, stand eine 32-jährige Frau an der Ecke Hainstraße/Peterstraße in Chemnitz und wartete auf ihren Freund.

Es kamen zwei Männer vorbei, von denen einer die Frau zu Boden stieß und die Herausgabe von Geld forderte. Das Opfer übergab einen geringen Geldbetrag, woraufhin die beiden Männer die Flucht ergriffen.

Anhand der Personenbeschreibung und der von dem unverletzt gebliebenen Opfer angegebenen Fluchtrichtung konnten Polizeibeamte einen 33-jährigen Tatverdächtigen noch in der Nacht stellen. Nach der Vernehmung wurde er am Freitagmorgen entlassen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar