Chemnitz-Sonnenberg: Mann greift Kinder an

Vier Kinder angegriffen hat am Mittwochmorgen ein Mann vor einer Schule auf der Ludwig-Kirsch-Straße.

Der 31-Jährige erschien nach 7.30 Uhr vor der Schule und ging zunächst verbal und dann tätlich gegen drei Jungen (12, 2x 11) und ein Mädchen (11) vor. Sie waren zu diesem Zeitpunkt auf dem Weg in die Schule.

Von dem Vorfall erzählten die Kinder in der Schule. Die Schulleitung informierte kurz nach 8 Uhr die Polizei. Gegenwärtig laufen die Ermittlungen wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Alle vier Kinder wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Elf- sowie ein Zwölfjähriger wurden aufgrund der erlittenen Verletzungen stationär aufgenommen.

Der Tatverdächtige konnte inzwischen ermittelt werden. Gegenwärtig wird er von Ermittlern vernommen. Das Motiv für die Tat ist gegenwärtig nicht bekannt.