Chemnitz-Sonnenberg: Mittags über drei Promille

Am Donnerstagmittag war die 54-jährige Fahrerin eines Opel Astra auf der Heinrich-Schütz-Straße unterwegs.

Der 38-jährige Fahrer eines Opel Zafira befuhr die Heinrich-Schütz-Straße in der Gegenrichtung und wollte nach links auf den Parkplatz des Edeka-Marktes abbiegen. Dazu musste der Zafira-Fahrer zunächst verkehrsbedingt anhalten. Die Astra-Fahrerin kam von der fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit dem stehenden Zafira. Danach entfernte sich die 54-Jährige ohne anzuhalten unerlaubt vom Unfallort, konnte aber durch den Zafira-Fahrer an der Kreuzung Zietenstraße / Heinrich-Schütz-Straße gestoppt werden.

Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 200 Euro. Die Astra-Fahrerin hatte 3,12 Promille intus. Sie wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort zur Verantwortung gezogen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung