Chemnitz-Sonnenberg: Nach Unfall Drogentest positiv

Eine Polizeistreife beabsichtigte am Donnerstag, gegen 2.30 Uhr, an der Kreuzung Bahnhofstraße/Augustusburger Straße einen Audi anzuhalten und den Fahrer zu kontrollieren.

In dem Moment, als die Beamten das Blaulicht einschalteten, beschleunigte der Audi und fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf der Augustusburger Straße landwärts. Die Kreuzung Augustusburger Straße/Zietenstraße/Clausstraße passierte der Audi bei „Rot“. Nach der Kreuzung kam der Audi in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Der 25-jährige Fahrer des Audi und seine 18-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Ein Drogentest bei dem Audi-Fahrer verlief positiv auf Amphetamine. Daraufhin erfolgte die Blutentnahme. Außerdem war der Audi nicht versichert, was eine weitere Anzeige zur Folge hatte.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar